PlayStation3 News? Schreiben Sie uns!

Sony verteidigt PS3 Preis

Sony muss viel Kritik einstecken, da dem Unternehmen immer wieder vorgeworfen wird, dass die im Herbst erscheinende Videospielkonsole Playstation 3 zu teuer sei.

Die PS3 wird ab 17. November 2006 in zwei Varianten erhältlich sein. Die günstiger Playstation 3 Variante mit einer 20 GB Festplatte wird um 499 EUR über die Ladentische wandern, die PS3 Variante mit einer 60 GB Festplatte wird 599 EUR kosten. Damit ist die Playstation 3 die teuerste der drei Next-Gen Videospielkonsolen, die am Videogame Markt erhätlich sein wird.

Sony glaubt jedoch fest daran, dass die Videospielkonsole mit dem eingebauten Blu-ray Laufwerk die Konsumenten überzeugen wird, vor allem da es (derzeit) keine Blu-ray Player auf dem Markt gibt, die günstiger als die Playstation 3 sind.

Auch SEGA Chef Scott Steinberg glaubt an die Zugkraft des Blu-ray Laufwerks.

“Ich denke, dass es [Playstation 3] ein teures Gerät ist, aber es ist ein sehr kraftvolles Gerät. Ihr [Sony’s] Job ist es, die Welt davon zu überzeugen, dass Blu-ray einen großen Nutzen hat […]”, sagt Steinberg.

Hingegen meint Ubisoft’s Chef Yves Guillemot, dass Sony den Preis für die PS3 Hardware bald senken muss, um den Videospielkonsolen-Kampf, vor allem ab 2007, für sich zu entscheiden.

Es wird sich zeigen, ob Sony den Preis für die Playstation 3 senken wird. Allerdings ist damit bestimmt nicht vor 2007 zu rechnen. Wenn man zu den ersten gehören will, die eine PS3 ihr eigen nennen können, dann wird man wohl den doch recht heftigen Preis dafür bezahlen müssen.

Quelle: GamesIndustry.biz

Weiter interessante Artikel: